Startseite   Sitemap   Impressum   Barrierefrei   Volltextsuche   Druckansicht 
   
 Schwanfeld   Aktuelles   Rathaus   Bürger-Info   Kultur & Freizeit   Wirtschaft   Kontakt 
content_header_3.jpg

News

Zurück


05.03.2008

 

Schwere Schäden richtete Orkantief „Emma“ am 1. März auch in der Gemeinde an. Vor allem im Waldgebiet Eichen schlug eine Windhose eine Schneise der Verwüstung. Zahlreiche Bäume wurden entwurzelt und Baumkronen regelrecht vom Stamm abgedreht. Die Ortsverbindungsstraße nach Obereisenheim musste aus Sicherheitsgründen mehrere Tage gesperrt werden. Auch der Zugang zum Friedhof war wegen noch teilweise in den hohen Bäumen hängender Äste vorübergehend verwehrt. Im Waldgebiet Tasche beschädigten umgefallene Stämme den neuen Zaun der Wiederaufforstung. Feuerwehr und Bauhof waren pausenlos im Einsatz, um die größten Schäden zu beseitigen. Allen am Einsatz Beteiligten gilt mein besonderer Dank. 

 

 

 

 

Warnung vor Waldspaziergängen

 

Das Orkantief „Emma“ hat im Gemeindewald einen geschätzten Schaden von ca. 300 fm Windwurf angerichtet. Die Gemeinde ist im Moment nicht in der Lage, diese Menge an beschädigten Bäumen und Ästen aufzuarbeiten. In Absprache mit dem Förster wird das Holz im Herbst mit dem normalen Holzeinschlag verwertet. Bis dahin bittet die Gemeinde, betroffene Gebiete beim Spaziergang zu meiden, damit evtl. noch herabstürzende Holzteile nicht auch noch Personenschäden verursachen.

 

H.-G. Eichelbrönner, Bgm.



Zurück
©1997 -2006 | Gemeinde Schwanfeld